PD Dr. med. Petra Staubach-Renz

PD Dr. med. Petra Staubach-Renz

Oberärztin der Universitäts-Hautklinik Mainz, Leitung Clinical Research Center
Universitäts-Hautklinik Mainz

Wissenschaftlicher und beruflicher Werdegang

1977 – 1980 Ausbildung zur Pharmazeutisch-technischen Assistentin
1980 – 1996 Tätigkeit als PTA in der pharmazeutischen Industrie (Entwicklung und Herstellung von Arzneimitteln)
1996 – 2000 Assistenzärztin und wissenschaftliche Mitarbeiterin der Hautklinik Universitätsmedizin Mainz
2000 Anerkennung als Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
2003 Zusatzbezeichnung Allergologie
seit 2004 Leitung der Urtikaria-, Angioödem- und Mastozytose-Sprechstunde, Hautklinik Universitätsmedizin Mainz
seit 2004 Aufbau und Leitung des Clinical Research Centers Hautklinik Universitätsmedizin Mainz
2005 Ernennung zur Oberärztin an der Hautklinik Universitätsmedizin Mainz
2011 Habilitation zum Thema „Diagnostik und Therapie Urtikaria und Angioödeme“, Venia legendi für Dermatologie und Venerologie

Mitgliedschaften

  • Berufsverband der deutschen Dermatologen für Rezepturen (Beratendes Mitglied)
  • Gesellschaft für Dermopharmazie (Vorstand)
  • Advisory Boards: Urtikaria, Angioödeme, Neurodermitis, Psoriasis, Lokaltherapien
  • Mitarbeit bei der Erstellung der internationalen Urticaria Guidelines 2016
  • Mitarbeit bei der Erarbeitung der nationalen Urtikaria-Leitlinien 2015 
  • Mitarbeit bei der Erarbeitung der nationalen Leitlinie: Lokaltherapie